Kindergarten-Eltern-Post

im September 2015

 

Liebe Eltern und Kindergartenkinder,

wir heißen Sie alle ganz herzlich im Kinderhaus Althegnenberg und im Kindergarten Regenbogen willkommen und hoffen, Sie hatten erholsame Ferien und einen entspannten Start ins neue Krippen- bzw. Kindergartenjahr. Leider müssen wir Ihnen auf diesem Wege mitteilen, dass Frau Isolde Kistler nicht mehr im Haus ist, da Sie ein Baby erwartet. Wir wünschen Ihr ganz viel Glück und viel Freude mit ihrer Familie.

Auf Sie und Ihre Kinder warten viele wichtige, spannende, schöne und aufregende Erlebnisse und die Gruppenteams freuen sich darauf, diese mit Ihnen und den Kindern gemeinsam zu erleben.

 Unser diesjähriges Jahresthema lautet:

„Alle Kinder dieser Erde“

Zuallererst aber nun die aktuellen Abläufe, Termine und Aktionen für das kommende Kindergartenhalbjahr. Genauere Informationen zu vielen Aktivitäten erhalten Sie rechtzeitig in gesonderten Elternbriefen. Am Ende hängt wie immer der Terminplan für unsere Einrichtungen an. Bitte notieren Sie sich die Termine in Ihrem Kalender.

Buchungs- und Betreuungszeiten

 Kinderhaus Althegnenberg:

Montag – Freitag                     7:00 – 16:00 Uhr

Kindergarten Regenbogen:

Montag – Freitag                     8:00 – 13:00 Uhr

Die letzte Umfrage hat ergeben, dass sich leider nicht genügend Kinder für die 17:00 Uhr Schließung verbindlich angemeldet haben. Diese Abfrage wird aber im 2. Halbjahr mit der Qualitätsbefragung wiederholt werden. Sollte der Bedarf dann ausreichend sein, werden wir die Öffnungszeiten soweit möglich anpassen.

Wir wissen es zu schätzen, dass es den Kindern bei uns meist so gut gefällt, dass sie mittags/nachmittags nicht gleich nach Hause wollen.

Gleichzeitig ist es erforderlich, dass Sie sowohl aus Versicherungs- als auch aus Vertragsgründen die zwischen uns vereinbarten Buchungszeiten einhalten.

Die gemeinsam vereinbarte Buchungszeit umfasst die gesamte Aufenthaltsdauer Ihres Kindes in unserem Haus. Das heißt, sie beinhaltet sowohl die Zeit, die Sie zum Bringen (Hereingehen, Hausschuhe anziehen, Begrüßung, wenn erforderlich kurzer Info-Austausch mit dem Personal…) und zum Abholen (Spielzeug aufräumen, Verabschieden, Anziehen und Hinausgehen) Ihres Kindes benötigen.

Bitte achten Sie daher im beiderseitigen Interesse darauf, dass Sie morgens erst ab der vereinbarten Buchungszeit und mittags/nachmittags rechtzeitig vor Ende der vereinbarten Buchungszeit in den Kindergarten kommen.

Ausflüge, Feste oder besondere Aktionen sind von den festen Buchungszeiten natürlich ausgeschlossen und werden in Aushängen im Wochenplan eigens angekündigt.

Sollten sie aus irgendeinem Grund die Abholzeit nicht einhalten können, geben Sie uns bitte unverzüglich telefonisch in der jeweiligen Gruppe Bescheid. Das Telefon der Bären ist am Nachmittag meistens besetzt. (Durchwahl -601)

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir im Falle wiederholter Überschreitung der vereinbarten Buchungszeit einen Sonderbeitrag in Höhe von 5,-€ pro Vorfall berechnen müssen.

Schließzeiten - Notdienst
Unsere Schließzeiten befinden sich auf Wunsch vieler Eltern fast ausschließlich nur in den Schulferien. Auch Brückentage sind von Schließungen ausgenommen.

Für das Kindergartenjahr 2015/16 werden wir versuchsweise auch in den Schließzeiten Notgruppen, ausschließlich für berufstätige Eltern, die keine andere Möglichkeit der Unterbringung finden, tageweise öffnen.

Die Notgruppe fasst höchstens 25 Kinder, wobei Krippenkinder ab 2 Jahren bis zum vollendetem 3. Lebensjahr 2 Plätze belegen.
Die Eltern können diesen Notdienst für höchstens 5 Tage im laufenden Kindergartenjahr in Anspruch nehmen.

Für den Notdienst werden ca. 2 Wochen vorher Listen ausgehängt, in die sie sich eintragen können. Da dadurch natürlich unsere Mitarbeiter noch weniger flexibel in den Urlaub gehen können, müssen wir in der Ferienzeit, in der unser Haus ja für alle geöffnet ist (Feriendienst) auch Listen führen, damit wir vorher wissen, wie viel Personal wir benötigen. Auch diese werden vor den betreffenden Ferien ausgehängt.
Zu den Schließzeiten werden 2016 voraussichtlich noch 2-3 Tage für eine große Teamfortbildung dazu kommen. Diese geben wir Ihnen so schnell wie möglich noch bekannt.

Kranke Kinder
Wenn Ihr Kind krank ist, bitten wir Sie, uns morgens anzurufen und zu informieren. So haben wir die Möglichkeit, schnell die erforderlichen Maßnahmen einzuleiten (Aushang bei meldepflichtigen Krankheiten, Meldung beim Gesundheitsamt, wenn zu viele Kinder von ein und derselben Krankheit betroffen sind, etc.). Außerdem können wir wachsamer sein für eventuell auftretende Symptome bei den anwesenden Kindern. Nach meldepflichtigen und bakteriellen/stark ansteckenden Krankheiten sind Sie verpflichtet, am ersten Kindergarten-/Krippen-Tag Ihres Kindes eine ärztliche Bescheinigung (kein Attest) darüber vorzulegen, dass Ihr Kind frei von ansteckenden Krankheiten ist (es ist nicht möglich, die Bescheinigung mittags/später nachzureichen).
Bitte gönnen Sie Ihrem Kind eine angemessene Verschnaufpause, wenn es „schlecht beieinander“ oder stark erkältet ist; nach durchhusteten Nächten ist ein Kind, auch wenn es morgens „symptomfrei“ scheint, meist nicht wirklich in der Lage, den Krippen- oder Kindergarten-Alltag so zu bewältigen, dass es auch selbst etwas davon hat (auch wenn das Kind morgens anderer Meinung sein möchte!) – Ihr Kind und nicht zuletzt auch die gesunden anderen Kinder sowie die Mitarbeiter im Haus werden es Ihnen danken!
Bei Durchfall und Erbrechen dürfen Sie Ihr Kind erst 48 Stunden nach dem letzten Mal Durchfall oder Erbrechen in den Kindergarten bringen. Die Ansteckungsgefahr ist bei diesen Erkrankungen enorm hoch. Wir bitten um Ihr Verständnis und um Beachtung dieser Regeln. 

 Telefon-Durchwahlen:  

Bären:                          08202/9049-601      

Igel:                            08202/9049-602

Wichtel:                        08202/9049-603

Sonnenkäfer/Teddys:          08202/9049-781

Büro:                            08202/9049-579

Kiga Regenbogen:              08202/903798

In der Früh von 7:00 – 8:00 Uhr und Mittags von 13:30 – 16:00 Uhr ist im Kinderhaus nur das Bärentelefon besetzt, da der Früh- bzw. der Spätdienst in der Bärengruppe stattfindet!
Bitte geben Sie auch dann in der Gruppe Bescheid, wenn Sie mal einen Tag „Ferien“ mit ihrem Kind machen.

Mittagessen
Unser neuer Essenslieferant hat dieses Jahr schon ab dem 3.9.15 mit der Lieferung begonnen. Die Tage für das Essen können wochenweise gewechselt werden, allerdings müssen Sie sich zu Beginn des Kindergartenjahres entscheiden, welche Art von Essen Ihr Kind bekommen soll (normal, vegetarisch oder muslemisch) Allerdings muss die Anzahl der gebuchten Tage pro Woche gleich bleiben. Sie können ihr Kind immer donnerstags an den aushängenden Listen für die Folgewoche eintragen. Die Liste finden Sie für alle Kinder gegenüber der Igelgruppe.
Bei Nichteintragung bekommt ihr Kind das Essen von Montag ab, oder an den fest vereinbarten Tagen.
In den monatlichen Kosten sind alle Nebenkosten rund ums Mittagsessen, wie z.B. die Küchenkraft, benötigtes Geschirr sowie die Arbeitsmittel mit einberechnet.

 Flohmarkt
Wie sie bereits dem Finsterbachkurier im August entnehmen konnten muss der Flohmarkt im Herbst heuer leider entfallen, da die Unterstützung und Beteiligung vieler Eltern eher „mau“ war und die Organisation und Durchführung nur an wenigen hängen geblieben ist. Auch der Verkauf und Einkauf war von Jahr zu Jahr rückgängig und so sollte für die Zukunft überlegt werden ob so ein Flohmarkt in Zeiten von Internet und Smartphones noch zeitgemäß ist.

Elternabend und Elternbeiratswahl am 29.09.15, 20:00 Uhr
Im Kinderhaus wird zu Beginn des neuen Kindergartenjahres ein neuer Elternbeirat gewählt. Dieser vertritt die Belange der Elternschaft gegenüber dem Kindergarten-Team und dem Träger der Einrichtung. Weiter fungiert er als Bindeglied zwischen den Eltern und dem Kiga -Team und unterstützt den Kindergarten bei Festen, Projekten, etc.
Die Wahl der Elternbeiräte findet am Dienstag, 29.09.15 erstmalig von 7:00 – 16:00 Uhr und am Abend von 19:00 – 19:30 statt, um die Länge des Elternabends zu verkürzen. Dazu holen Sie sich Ihren Wahlzettel gegen Unterschrift in Ihrer Gruppe ab, und werfen ihn im Anschluss in die vorbereitete Wahlurne. Die Ergebnisse werden dann nach dem allgemeinen Teil am Abend verkündet. Danach finden noch kurze Gruppeninterne Informationen in der jeweiligen Gruppe ihres Kindes statt. Als Kandidaten stehen die Eltern zu Verfügung, die sich bis Montag, 28.09.15 an unserer Nominierungs-Wand im Eingangsbereich (d.h. anhand eines kleinen Kandidaten-Blattes) zur Wahl zur Verfügung gestellt haben. Es werden 6 Elternbeiräte und drei Vertreter gewählt. Die 1. Elternbeiratssitzung findet dann voraussichtlich am 30.9.15 um 20:00 statt.

 Portfolio „Ich-Ordner“
Wir werden auch dieses Jahr mit einem sogenannten Portfolio (Ich-Ordner) bei den Kindern weiterarbeiten. Dieser soll die Entwicklung Ihrer Kinder in Bild und Wort festhalten. Viele Dinge können die Kinder nicht widergeben, oder werden dann irgendwann vergessen. Im „Ich-Ordner“ werden wichtige Dinge über das Kind selbst gesammelt und niedergeschrieben. Das Kind kommt dabei selbst zu Wort. Auch der Bayerische Bildungs- und Erziehungsplan (BEP) sieht solche Dokumentationen als wichtigen Bestandteil der frühpädagogischen Erziehung vor. Auch aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen diese Lern- und Erlebnisdokumentation als einen festen Punkt in unserer Arbeit zu manifestieren. Dabei geht es darum, die Entwicklungs- und Lernschritte der Kinder zu beobachten, sowie auch die eigenen Empfindungen, Erlerntes und Erlebtes des Kindes aufzunehmen und zu dokumentieren. Für den „Ich-Ordner“ kommen pro Kind 7€ Kosten im Jahr auf Sie zu (Ordner, Druckerkosten, Papier, Folien, Fotos, Kopien…). Bitte geben Sie diese in den nächsten Tagen in Ihrer Gruppe ab.

Logopädie/Ergotherapie
Seit Oktober 2014 können wir Ihnen für Ihre Kinder Logopädie und Ergotherapie im Hause anbieten. Dazu benötigen sie ein gültiges Rezept von Ihrem Kinderarzt. Die Logopädin/Ergotherapeutin kommt dann zu uns ins Haus und Sie müssen nicht mehr im LKS einen passenden Therapeuten finden.
Die Logo-Stunden finden vorerst nur Montag, die Ergotherapie am Donnerstag statt. Wir hoffen, Ihnen damit eine Erleichterung zu verschaffen und die Zusammenarbeit zu vertiefen. In den nächsten Tagen werden die Erzieherinnen der Gruppen wieder auf Sie zukommen, um einen eventuellen Bedarf zu besprechen. Außerdem befindet sich immer Mittwochs eine Heilpädagogin im Haus, die unsere I-Kinder (Kinder mit zusätzlichem Förderungsbedarf) betreut.

Vorschule
Ab sofort beginnt im Haus die Vorschule in den jeweiligen Gruppen.

Igel                                         -      Montag
Bären                                      -
     Donnerstag
Wichtel                                   -
      Mittwoch
Regenbogen                            
-      Dienstag
Zahlenland                               -
      Dienstag
Sprachförderung                    
-      Montag
VS- Mittagessen                     
-      1x monatlich Donnerstag
Kooperation Grundschule          -
     1x monatlich Donnerstag, 7:50 – 9:20 Uhr im
                                                        Kinderhaus
Sprachförderung Grundschule  -
      Freitag 7:50 – 9:20 Uhr in der Schule

Ab 08.10.15 wird für alle Vorschul-Kinder gemeinsam einmal im Monat eine Kooperations-Vorschulstunde mit Frau Langer aus der Grundschule stattfinden. Nur Kinder, deren Eltern die Anlage 9 des Betreuungsvertrages unterschrieben haben, können an diesem Angebot teilnehmen. Nähere Informationen erhalten Sie am Vorschul-Elternabend im Oktober. Diese Vorschul-Einheit wird immer donnerstags während der Kindergartenzeit stattfinden. An diesem Tag sind alle VS-Kinder im Kinderhaus. Außerdem werden die VS-Kinder an diesem Tag gemeinsam zu Mittag essen. Für die Kinder, für die kein Mittagessen gebucht ist, würden Kost von 3,80 € pro Essen anfallen. Bitte an diesem Tag pünktlich um 7:40 Uhr im Kinderhaus sein!
Ab dem 9.10.15 beginnt die Sprachförderung mit Frau Greim in der Grundschule. Bei den Kindern, die daran teilnehmen, wurden schon die betreffenden Eltern von den Gruppenleitungen informiert und beraten.

Fotograf
Vom 13.10.-14.10.15 besucht uns der Fotograf. Am Vormittag werden die Bilder Ihrer Kinder während der Gruppenzeit gemacht. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit, Geschwisterbilder (keine Familienbilder) machen zu lassen. Dazu hängen zeitnah Terminlisten an der Infotafel aus.
Termine Fotograf:
13.10.          -
                Regenbogen, Wichtel, Teddys
14.10.          -
               Sonnenkäfer, Bären, Igel

Apfelsaftaktion
Auch dieses Jahr haben wir die Möglichkeit, Äpfel von verschiedenen Familien für unseren selbstgepressten Apfelsaft zu bekommen. Dieses Angebot würden wir gerne annehmen und mit den Kindern zum Sammeln gehen. Wer noch Äpfel für uns hat, kann diese gerne am 15.10.15 in Hörbach bei Uschi Kistler, Luttenwanger Str. 2 und in Althegnenberg im Pfarrgarten, Hochdorfer Str. 1, innerhalb dem Zaun, in Säcken deponieren. Es wäre schön, wenn auch noch ein paar Eltern Zeit und Lust hätten die Kinder zu unterstützen. Im Anschluss werden wir unsere Äpfel am 16.10.15 saften lassen. Auch da wären wir um Unterstützung aus der Elternschaft sehr dankbar.

Vorschul-Elternabend
Am 22.10.15 um 20:00 Uhr findet der Vorschul-Elternabend in Kooperation mit der Grundschule Althegnenberg statt. Wir laden alle Vorschulkindereltern, deren Kinder im nächsten Jahr eingeschult werden, herzlich dazu ein. An diesem Abend werden Sie erfahren, wie Ihr Kind bis September die Schulreife erreicht und wo Sie ihr Kind noch unterstützen können. Außerdem erhalten Sie auch erste Antworten rund um die Schule.

Martinsfest am 11.11.14, 17:00 Uhr
Eine gesonderte Einladung erfolgt rechtzeitig.

Adventskränze
So wie letztes Jahr, wollen wir auch heuer wieder die Kränze für die Gruppenräume und den Eingangsbereich selber binden. Sollten Sie überlegen, Thuja, Buchs oder ähnliches vor der Adventszeit zu schneiden, und noch Zweige übrig haben, würden wir uns sehr darüber freuen, wenn wir diese haben könnten. Bitte nehmen Sie dann kurz, zur Terminabstimmung, Kontakt mit uns auf.

Ausflug ins Marionettentheater „Des Kaisers neue Kleider“
Unser erster großer Ausflug für alle Kindergartenkinder, geboren bis zum 31.01.12, in diesem Jahr führt uns nach Mering ins Marionettentheater. Unsere Kleinsten Kindergartenkinder bleiben an diesem Tag im Haus. Er findet statt am:

24.11.15                Igel, Bären
26.11.14                Wichtel, Regenbogen
Weitere Informationen zu diesem Ausflug erhalten Sie kurz vor unserem Start.

Shopping-Samstag
Am 28.11.15 von 9:00 – 14:30 möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, ohne Ihre Kinder die Weihnachtseinkäufe zu erledigen. Hierfür bieten wir Ihnen an, dass Sie Ihre Kinder (Geschwister ab 3 Jahre bis 2. Klasse) bei uns zu einem Spiel- und Basteltag abgeben. Danach haben Sie in aller Ruhe Zeit, Ihre geheimen Einkäufe zu tätigen.
Die Regenbogenkinder kommen selbstverständlich zu uns ins Kinderhaus.

Adventsfeier/evtl. Adventsfenster
Um mit Ihnen und Ihren Kindern die „stille Zeit“ des Advents einzuläuten, aber auch zu entlasten haben wir uns für dieses Jahr überlegt, keine zusätzlichen Weihnachtsfeiern kurz vor den Ferien mit den Eltern zu machen. Aus diesem Grund möchten wir Sie alle ganz herzlich am 1.12.15 um 17:00 Uhr zum Kinderhaus einladen. Dort werden wir gemeinsam die Zeit der Lichter und der Stille genießen und in uns aufnehmen. Lassen Sie sich überraschen!

Vorschul-Untersuchung
Für die Vorschul-Kinder findet am 14.12. - 16.12.15 die Vorschuluntersuchung des Gesundheitsamtes im Kinderhaus statt. Beginn ist jeweils um 8:15 Uhr. Bitte tragen sie sich in die aushängenden Listen ein. Die Listen werden erst im Kindergarten Regenbogen und dann im Kinderhaus ausgehängt.
Bitte lassen Sie die U9 bei Ihrem Kind vorher durchführen. Bei den Kindern, die die U9 noch nicht gemacht haben und der Zeitraum überschritten ist, besteht die Möglichkeit diese im Gesundheitsamt nachzuholen.
Bitte bringen Sie an diesem Tag das Gelbe U-Heft, den Impfpass und den ausgefüllten Zettel mit, oder geben Sie die Unterlagen in ihrer Gruppe ab.
Die Zettel werden rechtzeitig vorher an die betreffenden Eltern ausgegeben und die Terminlisten ausgehängt.

 Was wir noch sagen wollten

·  Bitte beschriften Sie alle Gegenstände und Kleidungstücke Ihres Kindes, denn das  Personal kann sich von knapp 100 Kindern nicht mehr merken, wem was gehört.

·  Bitte stellen Sie beim Verlassen des Kinderhauses die Hausschuhe auf die Bank und die Gummistiefel auf den Kaktus.

·  Wenn wir mit den Kindern in der Abholzeit im Garten sind, kommen und verlassen Sie bitte unser Kinderhaus nur über das Gartentor! Nur so können wir unserer Aufsichtspflicht nachkommen und auch keine Fremden bei uns ins Haus kommen. Es geht um den Schutz ihrer Kinder!!!

·  Im Eingangsbereich ist Ihnen sicher schon aufgefallen, dass sich auf der linken Seite eine neue Magnetwand befindet. Dort können Sie sich informieren, welches Personal am aktuellen Tag bei Ihren Kindern in den jeweiligen Gruppen ist. Auch die Nachmittage sind dort aufgeführt.

·  Wenn Sie Ihr Kind zu den Essenzeiten abholen wollen, warten Sie bitte im Hausflur, bis Ihr Kind fertig gegessen hat, wir bringen es Ihnen gerne nach draußen, sowie es fertig ist. Somit kann auch Ihr Kind die Mahlzeit ungestört beenden.

 Fragen? Unklarheiten? Missverständnisse?
Wir, die Mitarbeiter des Kinderhauses und des Kindergartens Regenbogen, stehen Ihnen gerne zu Verfügung. Wenn wir Ihnen irgendwie helfen können, sich im Kindergartengeschehen leichter zurechtzufinden, Unklarheiten oder Missverständnisse zu klären, Probleme aus dem Weg zu schaffen… sprechen Sie uns an! „Lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig nachgefragt“. Übrigens freuen wir uns auch immer, wenn wir von Eltern positive Rückmeldungen zu unserer Arbeit bekommen.

Zu den anderen Terminen bekommen Sie dann rechtzeitig wieder neue Elternpost oder Einladungen mit den genauen Daten.

Eine schöne, fröhliche und harmonische Kindergarten-Zeit wünscht Ihnen und Ihren Familien

 Ihr Kindergarten-Team St. Johannes Baptist und Regenbogen